METALLE SCHNEIDEN MIT
WASSERSTRAHL

Der professionelle Metallschnitt mit moderner Wasserstrahltechnik!

Metalle schneiden mit Wasserstrahl – dafür bieten wir modernste Technik für perfekte Schnitte, Formen und überzeugende Ergebnisse. Wir bündeln hier alle unsere Erfahrungen und unser großes Know-how beim Wasserstrahlschneiden, um Edelstahl, Stahl, Aluminium oder Buntmetalle, wie Kupfer, Zink, Blei, Nickel oder Zinn ideal und exakt zu bearbeiten oder zu trennen.

Die Vorteile und die Vielfältigkeit des Kalttrennverfahrens Wasserstrahlschneiden zeigen sich in unserem Unternehmen tagtäglich für die unterschiedlichsten Ansprüche und Branchen. Wir erzielen effektive und erstklassige Ergebnisse im Metallzuschnitt z. B. für Kunden aus dem Maschinenbau, Automotive, Design- und Accessoiresbereich, Medizintechnik oder Stahlbau.

Dank 6000 bar Druck für bis zu 300 mm Materialstärke sind wir im Metallschneiden bestens aufgestellt. Zudem verfügen wir über eine maximale Bearbeitungsfläche von 12.040 x 4.025 mm. Je nach Präzision, Exaktheit und Materialstärke schneiden wir mit Reinwasser oder mit einem Abrasiv (Schneidemittel), wie z. B. Granatsand.

UNSER TIP

Informieren Sie sich ganz unverbindlich über das Wasserstrahlschneiden von Metall bei unserem Service-Team.
Für Stahl, Edelstahl, Titan, Aluminium, Messing, Kupfer und Co sind unsere Wasserstrahl-Schneideanlagen wirtschaftliche, umweltschonende und vor allem professionelle Alternativen zum Laser- und Plasmaschneiden oder zum EDM Brenner

Informieren Sie sich jetzt über die zahlreichen Möglichkeiten – wir stehen Ihnen für Ihre Anfrage zur Verfügung!

Jetzt anfragen!

Die Vorteile beim Schneiden mit Wasserstrahl auf einem Blick:

 

 WasserstrahlschneidenPlasmaLaserEDM Brenner
PROZESSDas Wasserstrahlschneiden ist ein Erosionsprozess, bei dem das Wasser wie ein flüssiges Hochgeschwindigkeits-Sandpapier wirkt und mit bis zu 1000 m/s am Metall arbeitet.Das Plasmaschneiden ist ein Verbrennungs- bzw. Gasschweißprozess, bei dem mit hohen Temperaturen durch ionisiertes Gas gearbeitet wird.Das Laserstrahlschneiden ist ein Schmelzprozess mittels eines konzentrierten Laserstrahls.Das Schneiden mit EDM Brenner ist ein Erosionsprozess, der auf Basis elektrischer Entladung funktioniert.
FINISHEine Weiterverarbeitung/Finishing ist dank der Genauigkeit und der Materialschonung normalerweise nicht notwendig. Die Wasserstrahl-Technologie hinterlässt als Kaltschneidprozess eine glatte, perfekte Kante. Die Vorteile beim Schneiden mit Wasserstrahl auf einen Blick: Je nach Dicke des zu bearbeitenden Metalls wird eine exakt definierte Menge Abrasiv beigemengt, um mit Toleranzen von nur 0,03 mm zu arbeiten.Eine Weiterverarbeitung/Finishing ist meist notwendig, einerseits durch Schleifen und Glätten jener Bereiche, in denen wärmebedingte Spuren bzw. Verformungen entstanden sind.Eine Weiterverarbeitung/Finishing ist manchmal nötig, um die oxidierten Kanten und Wärmeentwicklungszonen zu entfernen.Eine Weiterverarbeitung/Finishing ist wegen der flachen Wärmewirkungszone normalerweise nicht notwendig.
MATERIALIENWir bearbeiten mit unseren Wasserstrahlanlagen alle Metalle: z. B. Edelstahl, Stahl, Aluminium, Buntmetalle, wie Kupfer, Zink, Blei, Nickel oder Zinn. Mit Plasmaschneiden werden vorwiegend Stahl, Edelstahl und Aluminium bearbeitet.Laserschneiden wird für verschiedene Materialien eingesetzt, hauptsächlich für Stahl, Edelstahl und Aluminium.Das Schneiden mit EDM Brenner funktioniert nur bei leitfähigen Materialien.
GENAUIGKEITWir bei CutCut arbeiten mit einer größtmöglichen Genauigkeit von bis zu 0,03 mm. Dafür nutzen wir CNC-Steuerung, 2D/3D-Schneidanlagen mit 5-Achs-Technologie und einen Druck von bis zu 6000 bar. Die Austrittsgeschwindigkeit des Wassers beträgt bis zu 1000 m/s.Die Dicke und die Schnittgenauigkeit (ca. 0,25 mm) sind vom jeweiligen Material abhängig. Für jede Anwendung findet ein individueller Aufbau statt.Die Dicke und die Schnittgenauigkeit (ca. 0,03 mm) sind vom jeweiligen Material abhängig. Für unterschiedliche Anwendungen werden unterschiedliche Gase eingesetzt und individuelle Vorgaben gemacht.Die Materialdicke ist mit ca. 30 cm limitiert, der Schnittgenauigkeit ist mit bis zu 0,0003 mm sehr hoch. In der Praxis benötigt man unterschiedliche Drahttypen für die jeweiligen Anwendungen.

Wie schneidet man Buntmetalle?

Wasserstrahlschneiden ist für Buntmetalle, wie z. B. Kupfer, Zink, Zinn, Nickel, Magnesium oder Blei, eine ideale Methode und liefert hervorragende Resultate. Das hat entscheidende Gründe: Wärmeleitung, Leitfähigkeit und Reflektions-Eigenschaft der Nichteisenmetalle.

Wasserstrahlschneiden ist ein Kalttrennverfahren. Damit bündeln wir bei CutCut die optimalen Eigenschaften des Wasserstrahlschneidens zu einem Technikpaket, das beim Schneiden von Buntmetallen vollkommen überzeugt.

Wir „umgehen“ die hohe Wärmeleitfähigkeit der Buntmetalle und die daraus resultierenden Verformungen, wie sie bei anderen Schneideverfahren (Laser, Plasma, EDM Brenner) auftreten bzw. nur mit einem hohen Energieaufwand vermieden werden können.

Unbeeindruckt von elektrischer Leitfähigkeit und Reflektions-Eigenschaften der Buntmetalle ist das Wasserstrahlschneiden die ideale Form für die Bearbeitung, das Schneiden und Trennen der Buntmetalle. Dies gilt sowohl hinsichtlich der Ergebnisse als auch der Wirtschaftlichkeit.

Informieren Sie sich jetzt - wir stehen Ihnen für Ihre Anfrage zur Verfügung!

Jetzt anfragen!

Wie schneidet man Aluminium?

Das Leichtmetall Aluminium hat ganz eigene Charaktereigenschaften, die das Wasserstrahlschneiden deutlich favorisieren. 
Aluminium ist mit seiner Kristallgitterstruktur elastisch, hat einen niedrigen Schmelzpunkt (660,4 °C) und gleichzeitig eine hohe Wärmeleitfähigkeit. Die Dichte von Aluminium beträgt lediglich ein Drittel von Stahl. All das macht Aluminium zu einem „problematischen“ Material in der Verarbeitung und im Schnitt. 

Aber genau hier spielt das Kalttrennverfahren Wasserstrahlschneiden seine Stärken aus und vermeidet Probleme, die mit anderen Schneideverfahren (Laser, Plasma, EDM Brenner) auftreten.

Aus der möglichen hohen Schneidegeschwindigkeit und der Zeitersparnis beim Wasserstrahlschneiden resultieren natürlich echte Kosten-/Nutzen-Vorteile im Vergleich zu anderen Verfahren.

3D Zuschnitt
mit 5-Achs-Technologie

UNSER TIP

Informieren Sie sich ganz unverbindlich über das Wasserstrahlschneiden von Aluminium bei CutCut. 
Das Kalttrennverfahren ist eine wirtschaftliche, umweltschonende und vor allem professionelle Methode für saubere AluminiumBearbeitung und ein ideales Werkzeug für viele Produkte.

Informieren Sie sich jetzt über die zahlreichen Möglichkeiten – wir stehen Ihnen für Ihre Anfrage zur Verfügung!

Jetzt anfragen!

Welche Metalle lassen sich allgemein schneiden?

Grundsätzlich können alle Metalle (Stahl, Baustahl, Edelstahl, Aluminium, Titan und viele mehr) mit Wasserstrahl geschnitten werden. Die Wasserstrahlschneidemaschine ermöglicht präzise Zuschnitte mit hoher Flexibilität für metallische Werkstoffe mit einer Dicke bis zu 300 mm. Durch diese Methode kann Stahl, Aluminium, Titan etc. ohne großen Verlust effizient ausgenutzt werden. Vor allem für harte und dicke Metallplatten und andere Formen ist diese Schnittmethode besonders gut geeignet.
Die Vorteile des Wasserstrahlschneidens von Metallen sind etwa, dass es zu keiner thermischen Verformung kommt, das Verbrennen von Schutzfolien ausbleibt und keine Gefügeveränderungen oder Randzonenaufhärtungen auftreten.

Folgende Metalle können geschnitten werden:

Sie möchten noch mehr über die Vorteile von Wasserstrahlschneiden für Ihr Projekt erfahren? Wir beraten Sie gerne!

Jetzt anfragen!